ELIXIR - definicja pojęcia, zastosowanie

ELIXIR – Definition des Begriffs, Anwendung

Elixir ist ein elektronisches Banksystem, das die effiziente Ausführung von Zahlungen zwischen den teilnehmenden Banken gewährleistet. Das System wurde vom Nationalen Institut für die Entwicklung der Bargeldwirtschaft (KIR) geschaffen und wird von diesem entwickelt. Dank des Elixir-Systems können die Banken Abrechnungsnachrichten und Informationen austauschen.

Was genau ist ELIXIR? Definition des Begriffs

Das elektronische Interbank-Abrechnungssystem Elixir ermöglicht die effiziente Ausführung von Überweisungen in PLN. Über das Elixir-System werden Dispositions- und Lastschriftzahlungen von Privatpersonen und Unternehmen sowie von den Banken selbst abgewickelt. Alle an das System gerichteten Transaktionen werden während einer der drei Elixir-Sitzungen pro Tag abgewickelt, und die Abrechnung im System der Polnischen Nationalbank – SORBNET2 – gewährleistet die Endgültigkeit der Transaktion am laufenden Tag. Das Elixir-System ist ein absolut sicheres und zuverlässiges Verfahren für die Abwicklung von Zahlungen.

Die Zahlungen werden zwischen den Banken über IKT-Verbindungen gesendet und in Echtzeit übertragen. So können wir sicher sein, dass unser Geld dort ankommt, wo wir es haben wollen und wann wir es haben wollen. Bis vor kurzem stand das Elixir-System nur Banken zur Verfügung, aber seit dem 1. Juli 2016 ist es auch für Unternehmen und Privatpersonen zugänglich. Das ist eine sehr gute Nachricht, denn so können wir die Vorteile des Systems voll ausschöpfen und schnelle und sichere Überweisungen tätigen.

ELIXIR – Abwicklungssitzungen

  • Die morgendliche Abrechnungssitzung findet von 10:30 bis 11:00 Uhr statt.
  • die Abrechnungssitzung am Nachmittag findet von 14.30 bis 15.00 Uhr statt.
  • die abendliche Abrechnungssitzung findet von 17.00 bis 17.30 Uhr statt.
Nicolaas Stobbe
Nicolaas Stobbe

Mein Name ist Nicolaas Stobbe, und ich bin der Gründer von Hokaido.ch, einem Portal, das sich auf Banken und Finanzen konzentriert. Schon seit meiner Jugend hatte ich eine starke Affinität zu Zahlen und Wirtschaft, was mich schließlich dazu inspirierte, eine Plattform zu schaffen, die Wissen und Nachrichten in diesen Bereichen zugänglich macht. Meine akademische Laufbahn im Bereich Wirtschaftswissenschaften und meine berufliche Erfahrung im Bankwesen haben mir ein tiefes Verständnis für die Komplexität des Finanzmarktes verliehen.

Articles: 298

Leave a Reply