Karta przedpłacona

Prepaid-Karte – Vorteile und Nachteile einer Prepaid-Karte

Prepaid-Karten sind bei vielen Banken und Einzelhändlern erhältlich. Sie können zum Bezahlen von Einkäufen oder Rechnungen anstelle von Bargeld oder Kreditkarten verwendet werden. Es handelt sich um Prepaid-Karten, was bedeutet, dass Sie die Karte mit dem richtigen Betrag aufladen müssen, bevor Sie sie benutzen können.

Prepaid- oder Guthabenkarte – Vor- und Nachteile

Eltern, die ihren Kindern einen relativ risikofreien Umgang mit Geld beibringen wollen, bevorzugen manchmal Prepaid-Karten gegenüber Debit- oder Kreditkarten. Sie können zum Einkaufen und zum Bezahlen von Rechnungen verwendet werden, genau wie die üblichen und beliebten Karten. Sie erweisen sich oft als nützliches Instrument, aber die mit ihnen verbundenen Gebühren können problematisch sein. Wie funktioniert eine Prepaid-Karte? Wie kann man sie aufladen? Was ist bei der Nutzung dieser Art von Zahlungsinstrumenten zu beachten?

Prepaid-Karte
Prepaid-Karte – Vorteile und Nachteile

Prepaid-Karte versus Debitkarte

Der Unterschied zwischen den beiden Zahlungsinstrumenten besteht darin, dass Sie mit einer Prepaid-Karte nicht mehr ausgeben können, als Sie auf Ihrem Konto haben. Sie können nur so viel Geld ausgeben, wie Sie zuvor auf Ihr Konto eingezahlt haben. Viele Menschen verwechseln die beiden Instrumente miteinander, weil sie ähnlich aussehen und funktionieren. Wenn Sie jedoch das Limit Ihrer Debitkarte überschreiten, können Ihnen zusätzliche Gebühren für die Überziehung Ihres Kontos entstehen.

Wenn Sie jedoch das Limit Ihrer Debitkarte überschreiten, können zusätzliche Gebühren für die Überziehung anfallen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass es bei einer Prepaid-Karte keinen Überziehungsschutz gibt – wenn Sie nicht genügend Guthaben auf Ihrem Konto haben, können Sie einfach nicht einkaufen oder eine Dienstleistung bezahlen. Wenn Sie zum Beispiel eine Debitkarte benutzen, kann es passieren, dass Sie versehentlich oder sogar absichtlich mehr ausgeben, als Sie auf Ihrem Konto haben. Das kann für Sie sehr praktisch sein, da es manchmal schwierig ist, zu kontrollieren, wie viel Geld Sie für Essen, Unterhaltung usw. ausgeben.

Die Vorteile von Prepaid-Karten liegen auf der Hand:

– die Möglichkeit, den auf der Karte verfügbaren Betrag zu verwalten;

– die ideale Lösung für Personen, die keine normale Kreditkarte beantragen können, weil sie nicht in der Lage sind, diese zu tilgen;

– die Möglichkeit, die Karte in Geschäften und Online-Shops zu benutzen;

– kein Risiko, den verfügbaren Betrag auf dem Konto zu überschreiten – Sie erhalten lediglich eine Fehlermeldung, wenn Sie dies versuchen,

– die Möglichkeit, sie im Ausland einzusetzen – die meisten Prepaid-Karten werden von den Zahlungssystemen Visa und MasterCard ohne zusätzliche Gebühren akzeptiert.

Wie funktioniert eine Prepaid-Karte? Wie kann ich sie aufladen? Um eine Prepaid-Karte aufzuladen, müssen Sie Geld auf ein Konto einzahlen, von dem Sie dann Geld auf Ihr Bankkonto überweisen können, das mit einem solchen Zahlungsinstrument verbunden ist. Wenn Sie bereits ein Konto eingerichtet haben, sollte die Verknüpfung Ihres Bankkontos mit Ihrer Prepaid-Karte kein Problem sein. Sie müssen lediglich Ihr Login und Ihr Passwort in das System eingeben, nachdem Sie diese Option ausgewählt haben.

Prepaid-Karte
Die Vorteile von Prepaid-Karten liegen auf der Hand

Prepaid-Karten – Nachteile

Bitte beachten Sie, dass in manchen Fällen zusätzliche Gebühren für jeden Einkauf oder jede Nutzung eines Geldautomaten anfallen können – dies hängt davon ab, wie der Kartenaussteller sein Programm strukturiert hat, d. h. wie die verschiedenen Optionen, von denen es viele gibt, funktionieren. Die Gebühren für Prepaid-Karten umfassen neben den regulären monatlichen Kosten für ihre Nutzung auch Gebühren für Transaktionen, Abhebungen am Geldautomaten, Aufladungen, aber auch für Inaktivität.

Prepaid-Karten bringen keine Zinsen auf das Guthaben, und die meisten bieten keine Prämienprogramme oder andere Vorteile, die Banken mit ihren Debit- und Kreditkarten anbieten. Einige Prepaid-Karten verlangen hohe Gebühren für jede Transaktion, die durch die Wahl eines anderen Produkts vermieden werden können.

Prepaid-Karten sind keine Kreditprodukte. Prepaid-Karten helfen Ihnen nicht dabei, eine gute Kredithistorie aufzubauen oder wiederherzustellen. Sie können Prepaid-Karten überall dort verwenden, wo Visa oder MasterCard akzeptiert wird, und Sie können mit ihnen online einkaufen. Sie werden Ihnen jedoch nicht helfen, Ihre Kreditwürdigkeit zu verbessern, wenn Sie Ihre Rechnungen pünktlich bezahlen.

Leave a Reply