Limit odnawialny - czym jest? Definicja pojęcia

Revolvierende Grenze – was ist das? Definition des Begriffs

Einrevolvierendes Limit ist eine praktische Funktion für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, ihre Rechnungen regelmäßig zu bezahlen. Er kann die Kosten senken und Ihre Bilanz verbessern.

Was ist ein revolvierendes Limit? Definition des Begriffs

Früher galten Bankkredite als Luxus, und sie zu haben, war etwas Besonderes. Heutzutage ist ein Kredit etwas Alltägliches und jeder kann ihn bekommen. Ein revolvierender Kredit ist ein Kredit, der über einen bestimmten Zeitraum hinweg wiederholt in Anspruch genommen werden kann. Der Kreditgeber räumt dem Kreditnehmer einen Kreditrahmen ein, der jederzeit und in beliebiger Höhe genutzt werden kann. In der Regel gewährt der Kreditgeber einen revolvierenden Kredit für einen Zeitraum von 12 Monaten, danach kann der Kreditnehmer ihn verlängern. Ein revolvierender Kredit ist sehr nützlich, da der Kreditnehmer ihn bei dringenden Ausgaben nutzen kann. Ein revolvierender Kredit ist auch einfach zu erhalten, da der Kreditgeber keine Unterlagen vom Kreditnehmer verlangt. Allerdings ist der revolvierende Kredit teurer als andere Kreditarten, da der Kreditgeber Zinsen auf den Kreditbetrag erhebt. Außerdem kann der Kreditgeber die Bedingungen des Kredits jederzeit ändern, weshalb der Kreditnehmer den Kreditvertrag sorgfältig lesen sollte.

Revolvierender Kredit – wie viel kostet er?

Der Zinssatz für einen revolvierenden Kredit ist in der Regel höher als der Zinssatz für einen Barkredit. Das liegt daran, dass es sich um einen Kredit handelt, der für einen kurzen Zeitraum gewährt wird. Die Banken können auch zusätzliche Gebühren erheben, z. B. eine Kreditvergabegebühr. Bevor Sie sich für einen revolvierenden Kredit entscheiden, sollten Sie das Angebot der Bank sorgfältig lesen und mit den Angeboten anderer Banken vergleichen.

Wie funktioniert ein Revolving-Limit?

Einrevolvierender Rahmen ist ein Kredit, der von der Bank für einen bestimmten Zeitraum gewährt wird. Wenn wir ihn brauchen, können wir den gesamten Betrag oder nur einen Teil davon in Anspruch nehmen. So ist sichergestellt, dass wir das Geld zur Verfügung haben, wenn wir es brauchen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass ein revolvierendes Limit kein kostenloses Bargeld ist. Die Banken berechnen Zinsen auf den in Anspruch genommenen Betrag.

Revolving-Limit – wann lohnt es sich?

Ein revolvierendes Limit ist sehr nützlich, wenn wir zusätzliches Bargeld benötigen. Es handelt sich um einen Kreditrahmen, der jeden Monat erneuert wird, so dass wir ihn wiederholt nutzen können. Wann lohnt sich ein revolvierender Kreditrahmen? Ein revolvierendes Limit ist dann sinnvoll, wenn:

  • wenn wir zusätzliches Geld benötigen;
  • man unerwartete Ausgaben hat;
  • Sie die Kosten eines Barkredits vermeiden wollen;
  • Sie ein flexibles Budget haben möchten.

Ein revolvierendes Kreditlimit ist im täglichen Leben sehr nützlich. Er ermöglicht es uns, die Kosten für einen Barkredit zu vermeiden und ein flexibles Budget zu haben.

Leave a Reply