Czym jest skimming? Definicja pojęcia

Skimming – was ist das und wie kann man sich davor schützen?

In letzter Zeit werden immer mehr Menschen Opfer eines Verbrechens, das wir Skimming nennen. Dabei handelt es sich um eine Methode zum Diebstahl von Zahlungskartendaten. Im Gegensatz zu dem, was Sie vielleicht denken, ist es eine sehr einfache Methode, Menschen zu betrügen. In diesem Artikel werde ich versuchen zu erklären, wie diese Methode funktioniert.

Was ist Skimming? Definition des Begriffs

Skimming ist eine Form der Kriminalität, bei der Informationen von Kredit- oder Debitkarten gestohlen werden. Diese Informationen werden dann verwendet, um eine Kredit- oder andere Finanztransaktion zu betrügen. Skimming ist ein wachsendes Phänomen, da es dank der Technologie leicht ist, Informationen von Magnetkarten zu kopieren. Diejenigen, die Skimming betreiben, können spezielle Geräte verwenden, um die Informationen von den Karten zu lesen und zu speichern. Diese Informationen werden dann verwendet, um Kredite zu erpressen oder andere Finanztransaktionen durchzuführen.

Skimming ist besonders gefährlich, weil es auch von Personen durchgeführt werden kann, die nicht Karteninhaber sind. Um Skimming zu verhindern, ist es daher wichtig, bei der Verwendung von Zahlungskarten vorsichtig zu sein und Transaktionen an Orten zu vermeiden, an denen ein hohes Risiko für diese Art von Verbrechen besteht.

Wie funktioniert Skimming?

Beim Skimming verwendet ein Krimineller ein spezielles Gerät, um Zahlungskartendaten auszulesen. Das kann zum Beispiel ein Scanner sein, der die Kartennummer und den CVV-Code ausliest. Der Kriminelle verwendet diese Daten dann, um Geld abzuschöpfen. Er kann dies zum Beispiel tun, indem er ein gefälschtes Bankkonto einrichtet und eine Überweisung auf sein Konto vornimmt.

Skimming ist sehr schwer zu erkennen, da die Kriminellen sehr oft so vorgehen, dass das Opfer nicht merkt, dass es bestohlen wurde. Wenn Sie also den Verdacht haben, dass jemand Sie auf diese Weise bestiehlt, sollten Sie sich unbedingt an Ihre Bank oder an die Polizei wenden.

Wie können Sie sich vor Skimming schützen?

Skimming ist ein immer häufigeres Problem, da die Diebe immer raffiniertere Geräte verwenden. Um sich vor Skimming zu schützen, müssen Sie bei der Benutzung von Zahlungsterminals vorsichtig sein.

Hier sind einige Tipps, wie Sie sich vor Skimming schützen können:

  1. Überprüfen Sie stets Ihre Bank- und Kreditkartenkonten, um sicherzustellen, dass keine nicht autorisierten Transaktionen vorliegen.
  2. Benutzen Sie Zahlungsterminals nicht an belebten Orten.
  3. Benutzen Sie Zahlungsterminals nicht an Orten, an denen es keine Sicherheitsvorkehrungen gibt.
  4. Geben Sie niemandem Ihre persönlichen Daten oder Ihre Kreditkartennummer.
  5. Überprüfen Sie Zahlungsterminals, bevor Sie eine Transaktion vornehmen. Wenn Sie etwas Verdächtiges sehen, benutzen Sie das Terminal nicht.
  6. Melden Sie nicht autorisierte Transaktionen oder verdächtige Aktivitäten immer Ihrer Bank oder Ihrem Kreditkartenunternehmen.
  7. Lassen Sie Ihre Kredit- oder Debitkarte nicht in einem Zahlungsterminal liegen.
  8. Verwenden Sie keine Zahlungsterminals, wenn Sie nicht sicher sind, dass sie sicher sind.

Skimming – wie hoch ist die Strafe dafür?

Skimming ist eine Straftat, die sowohl nach dem Strafgesetzbuch als auch nach dem Datenschutzgesetz geahndet werden kann. Skimming kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren geahndet werden.

Leave a Reply